Ich pflanze nicht in Reihen, sondern in Quadrate. Immer wenn ein Quadrat abgeerntet ist, wird es danach neu bepflanzt. Das ist wunderschön einfach, macht das Planen von Fruchtfolgen leicht und bringt mit wenig Aufwand auch die Vorteile der Mischkultur.

Hier findest Du eine Übersicht der Pflanzen pro Quadrat. Im Gewächse ABC findest Du jedoch auch bei jeder Pflanze eine entsprechende Angabe dazu.

Die Pflanzabstände hängen – logischerweise – vom Platzbedarf der Pflanze ab.

Ich habe aus dem SFG übernommen, dass Pflanzen enger gepflanzt bzw. ausgesät werden als es auf den Saatpäckchen steht. Da die Wurzeln nicht gestört werden und sich in der lockeren nährstoffreichen Erde gut ausbreiten können, habe ich trotzdem starke Pflanzen.

Diese Angaben sind Richtlinien aus dem SFG, die Dir helfen sollen. Ich habe sie von privaten englischsprachigen Blogs zusammengetragen (im englischspracheigen Raum ist diese Methode bereits sehr verbreitet) und für euch ins Deutsche übertragen. Auch ich mache nicht alles so wie es empfohlen wird. Deswegen schreibe ich euch einen Vermerk dazu, wenn ich es anders mache.

Hinweise dazu, wie Du die Pflanzen am besten aussäst findest Du hier.

 

1 Pflanze im Quadrat1 in 1 Quadrat

z.B. Aubergine, Knollen-Sellerie, Kopfsalat, Kartoffeln, Okra, Paprika, Tomaten, Zucchini (Bondage-Zucchini), Wirsing

 

 

4 Pflanzen im Quadrat

z.B. Kohlrabi, Basilikum, Pflücksalat, Zwiebeln, Rüben, Mangold

 

 

8 Pflanzen im Quadrat

An einem Rankgerüst-
Erbsen, Stangenbohnen oder Gurken

 

 

9 Pflanzen im Quadrat

z.B. Rote Bete, Buschbohnen (ich setzte bisher lieber 6 statt 9), Knoblauch, Lauch, Spinat

 

 

16 Pflanzen im Quadrat

z.B. Möhren, Pastinaken, Radieschen, Frühlingszwiebeln

 

Mehr als ein Quadrat
Es kann aber auch sein, dass ein Quadrat zu klein ist um den Platzbedarf bestimmter Pflanze zu decken:

2 Quadrate für 1 Pflanze

Alle mit Gerüst zum Hochklettern

z.B. Kürbis, Melonen, Tomate

 

4 Quadrate für 1 Pflanze

z.B. Zuccini (ohne Stange), Kürbis (ohne Gerüst)

Dafür ist mir der Platz zu schade, ich pflanze Bondage-Zucchini oder setze sie in Container und lasse Kürbis außerhalb des Hochbeets ranken und probiere als nächstes Gerüste.

 

9 Quadrate für 4 Pflanzen

z.B. Broccoli, Rosenkohl, Kohlköpfe, Blumenkohl

Grundsätzlich gilt: Zu dicht gedrängtes Bepflanzen kann dazu führen, dass Pflanzen nicht genug Licht erhalten, um Nährstoffe konkurrieren oder sich Krankheiten leichter ausbreiten können.

In der Natur gibt es jedoch kaum freie Flächen, unterschiedliche Pflanzen wechseln einander ab und helfen einander sogar, das kannst Du auch für Deinen Garten nutzen, durch Mischkultur mit guten Pflanzennachbarschaften.

 

Share

2 Kommentare zu “Pflanzabstände

  1. sin-die-weck-weg

    Hallo Mica, danke für diese hilfreiche Seite – die einzige, die ich zu Pflanzabständen im iq-garten gefunden habe!
    Meine Quadrate sind ein bisschen größer, von daher werde ich Anzahl der Pflanzen anpassen – bin sehr gespannt, wie das Ganze funktioniert!

    Antworten
  2. Pingback: Hochbeet – Ende April | Sin die Weck weg -

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *