9 Pflanzen in 1 QuadratMäßig winterharte PflanzeMittelzehrer

 

 

 

Gänsefußgewächs
Mittelzehrer
Halbwegs-Winterhart

 

Wann/wie Pflanzen & Wachtumsdauer
Die Samen können ab Mitte April ins Freiland gesät werden. Es lohnt sich, diese ein bis zwei Tage vorher in Wasser einzuweichen.

Als Richtwert für die Wachstumsdauer vom Sähen bis zur Ernte rechne ich 8-10 Wochen. Sie können den ganzen Sommer über nachgesät werden. Die letzte Pflanzung sollte 8-10 Wochen vor dem ersten Frost liegen. (Der war bei uns in 2013 am 16.11.- Am besten erfragst Du dir Erfahrungswerte für deine Gegend.)

 

Was braucht die Pflanze

Platz
9 in ein Quadrat

9 in 1 Quadrat

Halt
Nicht notwendig

Nährstoffe

 

Interessantes
Ich finde die Quelle nicht mehr, habe aber gelesen, dass Mangold aus Rote Beete gezüchtet wurde, der man zugunsten dicker Stiele bzw. großer Blätter die Knolle „weggezüchtet“ hat. Ich halte das für durchaus möglich. Insofern kann man die Blätter der Roten Beete wie Mangold essen. Nur während des Wachstums sollte man ihnen nicht (zu viele) Blätter klauen, weil sie diese zum Wachsen brauchen. Die prägnante Form der Samen der Roten Beete ist denen des Mangolds zum Verwechseln ähnlich.

 

Gute Nachbarn

 

Ernte
Die Rote Beete aus der Erde zeihen, wenn sie die gewünschte Größe erreicht hat. Es gibt auch Rote Beete, die ihre Knollen fast vollständig überirdisch bildet, was hilft, die Größe zu sehen. Die Knolle beim Ernten nicht verletzen, da sonst der Rote Beete Saft austritt und Kleidung etc. Verfärben kann.

 

Rote Bete

 

 

Share

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *