Tag Archives: Kreuzblütler

Halbwegs WinterhartMittelzehrer

Share
Weiterlesen...

Auch "Brassica oleracea Acephala“ genannt, ist ein milder Blattkohl, der keine Blüten entwickelt. Es scheint, als würde dieser Kohl für jede zarte Triebspitze, die man zum Kochen abschneidet, wieder zwei neue austreiben, dadurch wird er mit der Zeit immer buschiger. Die Pflanze ist winterfest und man kann im Sommer und im Winter frische grüne Blätter ernten. Am Anfang wächst er langsam, aber nach dem ersten Jahr hat er gut Geschwindigkeit aufgenommen, so dass er ggf. sogar zurückgeschnitten werden muss. Wenn der Kohlweißling gerne in Deinem Garten zu Besuch ist, solltest Du Deinen Ewigen Kohl davor schützen. Wenn er doch einmal befallen sein solle, überlebt er die Raupen und treibt er im Herbst wieder wunderschöne neue Blätter, egal wie traurig er vorher aussah.
Weiterlesen...

Radischen im Beet von oben

 

Radischen im Beet

Share
Weiterlesen...

Auch "Diplotaxis tenuifolia (Rucola silvatia)" gennannt, ist ein kleiner, würziger, winterharter (!) Rucola, mit fein gefiederten Blättern. Wenn Du den ganzen Sommer über schöne, zarte Blätter ernten möchtest, solltest Du die Erde feucht halten, stetig ernten und die Pflanze nicht zur Blüte kommen lassen. Ich habe einen Rucola entdeckt, der einen schärferen, Wasabi-artigen Geschmack haben soll (Diplotaxis erucoides) und habe davon Samen bestellt. Ich bin gespannt!
Weiterlesen...